Tag Archives: gmbh kaufen mit arbeitnehmerüberlassung

EMO Hannover stößt Milliardeninvestitionen anEMO gibt Takt für die Zukunft der Produktion an

Hannover (ots) – Garant für gute Geschäfte, Schaufenster für den internationalen Markt, Taktgeber für die Zukunft der Produktion – so beschreiben die Aussteller die EMO Hannover 2017. Nach sechs turbulenten Messetagen verabschieden sich die mehr als 2.200 internationalen Hersteller von Produktionstechnik mit vollen Auftragsbüchern und bester Stimmung am Samstag von Hannover.

„Mehr Geschäft, mehr Internationalität und mehr Innovationen: Die Messe hat einmal mehr ihre Position als Weltleitmesse für die Metallbearbeitung bewiesen“, resümiert Carl Martin Welcker, Generalkommissar der EMO Hannover 2017. Sie sei die wichtigste Herstellermesse weltweit und gebe den Takt für die globalen Trends in der Produktionstechnik an. Und sie treibe das Geschäft spürbar voran: Laut Umfrage wollen die EMO-Besucher in den kommenden 24 Monaten mehr als 20 Mrd. Euro in Produktionstechnik investieren. Allein in der EMO-Woche wurden Verträge mit einem Volumen von 8 Mrd. Euro unterzeichnet. Beispielsweise verkaufte die SHW Werkzeugmaschinen GmbH, Aalen, Deutschland, gleich mehrere Maschinen. „Neben den für uns überraschenden Verkäufen kamen die Fachbesucher mit konkreten Projekten, teilweise mit den Abmessungen der neuen Maschinen, zu uns, dutzendweise davon allein aus China“, sagt der Geschäftsführende Gesellschafter Anton Müller.

EMO-Motto trifft den Nerv der Zeit

Mit ihrem Motto Connecting systems for intelligent production hat die EMO Hannover den Nerv der Zeit getroffen und vor allem Besucher aus dem Ausland angezogen. Mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich im Angebot der meisten Aussteller erstmals in großem Stil vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Applikationen zur Datenanalyse und neue Services wider. Da ging es um vernetzte Systeme, auch zwischen verschiedenen Partnern, cloudbasierte Maschinenüberwachungssysteme, Simulationssoftware, Augmented Reality für die Maschineninstandhaltung, Blockchain-Technologie für sichere Datenübertragung, neue Geschäftsmodelle u.v.m. Christian Thönes, Vorstandsvorsitzender der DMG Mori Aktiengesellschaft, Bielefeld, Deutschland, beispielsweise berichtet stellvertretend für viele andere Aussteller: „Unter dem Leitspruch der diesjährigen EMO Hannover haben wir ganz konkrete Produkte für die digitale Fertigung gezeigt.“ Generalkommissar Welcker ergänzt: „Die Erwartungen der Besucher wurden damit perfekt erfüllt. Die Werkzeugmaschinenindustrie hat bewiesen, dass sie bei der Digitalisierung der Produktion absolut auf der Höhe der Zeit ist.“

Produktionsexperten aus aller Welt wollen wissen, wo die Reise hingeht

Davon wollten sich vor allem die ausländischen Besucher ein Bild machen. Von den gut 130.000 Fachbesuchern reiste mehr als die Hälfte aus dem Ausland auf die EMO Hannover und informierte sich über die Zukunft der Produktion. 70 Prozent der ausländischen Gäste kamen aus Europa. Besonders deutlich stieg die Zahl der Fachbesucher aus Asien. „Die internationalen Besucher wollen wissen, wie Weltmarktführer die Digitalisierung in der Prozesskette umsetzen. Sie interessieren sich dafür, wie aus den vorhandenen Daten neue Geschäftsmodelle entstehen“, sagt Welcker.

Neben Digitalisierung und Vernetzung stießen auch die additiven Fertigungsverfahren auf großes Besucherinteresse. Stellvertretend für ein Fünftel der Fachbesucher sagt Dr. Alexander Krupp von Multiphoton Optics aus Würzburg, Deutschland: „Als Application Engineer eines Unternehmens, das 3D-Drucker für die hochpräzise Teilefertigung produziert, komme ich zur EMO Hannover 2017, um mir vor allem den Bereich Additive Manufacturing anzuschauen und neue Technologien kennenzulernen. Dafür ist die EMO Hannover 2017 im Bereich der Metallbearbeitung geeignet wie keine andere Messe.“

Für die Aussteller aus Übersee ist die EMO Hannover ein Sprungbrett in die internationalen Märkte. Jens Thing, Managing Director Europe, Haas Automation mit Sitz in Belgien, bringt es auf den Punkt: „Die EMO ist ein fantastisches Fenster zum internationalen Markt. Man findet hier Besucher aus aller Welt. Für internationale Geschäfte gibt es keine Alternative zur EMO.“

Besucherkompetenz für Investitionsentscheidungen stark gestiegen

Im Gleichschritt mit der Internationalität wuchs auch die Entscheidungskompetenz der Besucher merklich. Viele Aussteller hoben die hohe Intensität und gute Qualität der Gespräche mit den internationalen Kunden aus der ganzen Welt hervor. „Wir haben bereits am zweiten Messetag mehr als 400 Anfragen verzeichnen können, und dieser Trend setzte sich sehr gut fort“, berichtet beispielsweise Norbert Teeuwen, President (COO) der europäischen Niederlassung von Okuma, Japan: „Im Vergleich zu den Messen vorher haben wir erfreulicherweise und auch etwas überraschend, viel mehr Kundengespräche gehabt, die zu Abschlüssen geführt haben,“ so Teeuwen weiter. Fast 60 Prozent der Besucher waren laut EMO-Besucherumfrage Führungskräfte. Mehr als die Hälfte verfügt über Entscheidungskompetenz bei Beschaffungen.

EMO begeistert als Kontaktbörse

Orientierung für die Trends der kommenden Dekade in der Produktionstechnik gaben auch die vielen Rahmenveranstaltungen. Konferenzen, Seminare und Sonderschauen stellten Zukunftsthemen wie Industrie 4.0, Produktion von morgen, Additive Manufacturing, intelligente Werkzeuge, Maschinensicherheit, Ausbildung gewerblicher Mitarbeiter, attraktive Märkte von Indien über die USA bis Mexiko u.v.m. in den Fokus. Sie zogen vor allem die Besucher an, die sich für die Entwicklungen von übermorgen interessieren.

Das attraktive Angebot der Aussteller kombiniert mit dem Rahmenprogramm und nicht zuletzt die phantastische Stimmung sorgten dafür, dass die EMO Hannover auch als wichtige Kontaktbörse für das Netzwerk begeistert. „Die EMO Hannover 2017 hat wieder bewiesen, dass sie zu Recht als weltweit führender Marktplatz für alle Themen rund um die Werkzeugmaschine gilt. Für Siemens ist sie die optimale Drehscheibe, um mit unseren Kunden aus allen Teilen der Welt im Dialog zu stehen“, bestätigt Dr. Wolfgang Heuring, CEO der Business Unit Motion Control, Siemens AG, Erlangen, Deutschland.

Paukenschlag gleich zu Beginn

Die Erwartungen nach vier Jahren Pause an die EMO Hannover waren hoch. Ein besonderes Highlight war bereits der erste Tag mit der Eröffnung der EMO durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Bei seinem Rundgang besuchte er unter anderen die Firma Haimer aus Igenhausen, Deutschland. „Für uns begann die EMO Hannover 2017 mit einem Paukenschlag, denn der Besuch des Bundespräsidenten war etwas ganz Besonderes. Dies hat uns motiviert, um aus der EMO die beste Messe aller Zeiten zu machen“, freut sich Andreas Haimer, Geschäftsführer der gleichnamigen Firma.

Save-the-date

Alles in allem blickt die Branche schon jetzt erwartungsvoll auf 2019. „Die Themen Digitalisierung und Vernetzung werden uns auch in zwei Jahren noch intensiv beschäftigen“, ist sich Generalkommissar Welcker sicher. „Dann werden wir sicher noch genauer wissen, wo die Reise hingeht.“

Die EMO Hannover 2019 findet vom 16. bis 21. September 2019 statt.

Internationale Aussteller- und Besucherstimmen finden Sie im separaten Dokument und unter Link http://ots.de/X6UCj

Einen Kommentar von EMO-Generalkommissar Carl Martin Welcker finden Sie im Film unter www.emo-hannover.de/de/ausstellung/mediathek

Audiokommentare von EMO-Ausstellern und -Besuchern finden Sie unter www.emo-hannover.de/de/presse/presse-services/pressematerial

Besuchen Sie die EMO Hannover auch über unsere Social Media Kanäle

http://twitter.com/EMO_HANNOVER 
https://de.industryarena.com/emo-hannover 
http://facebook.com/EMOHannover 
http://www.youtube.com/metaltradefair 

Pressekontakt:

Sylke Becker
Telefon +49 69 756081-33
Telefax +49 69 756081-11
E-Mail s.becker@vdw.de

  Nachrichten


EMO Hannover stößt Milliardeninvestitionen an
EMO gibt Takt für die Zukunft der Produktion an
Unternehmenskauf

Herbert Giess, Chef-Wissenschaftler von NARADA, mit Lead Industry Award ausgezeichnet

Kuala Lumpur, Malaysia (ots/PRNewswire) – Am 20. September wurde Herbert Giess, Chef-Wissenschaftler von NARADA, auf der 17. Asian Battery Conference in Malaysia der International Lead Award verliehen, die höchste Auszeichnung der Branche für Bleibatterien.

Der International Lead Award wird von der International Lead Association prämiert und diese Auszeichnung wurde dem Wissenschaftler überreicht, der langfristige Errungenschaften und Beiträge zur Entwicklung der Industrie für Blei- und Bleisäurebatterien in der ganzen Welt geleistet hat. Bisher sind lediglich 15 Wissenschaftler mit dem Preis ausgezeichnet worden.

Zu den vorherigen Preisträgern gehören Führungspersönlichkeiten aus dem Fachgebiet Blei- und Bleisäurebatterien, darunter der berühmte Wissenschaftler Academician Pavlov, der Erfinder der Blei-Kohle-Batterie Doctor Lam. Die Auszeichnung ist eine Anerkennung seiner Leistungen zu dieser Industrie.

Herr Herbert Giess wurde 1945 in Deutschland geboren, ist Vorsitzender der IEC / TC21 International Electrotechnical Standardization Agency, Begründer des IEC 61427 Energy Storage International Standard und IEC 60896-21 / 22 International Standard für VRLA-Batterien und hat als geschäftsführender Vorsitzender viele Male die International Lead Acid Battery Conference unterstützt. Seit 2004 ist Herr Giess als Chef-Wissenschaftler von NARADA tätig.

Seit langer Zeit beschäftigt er sich auf internationaler Ebene mit der Grundlagenforschung zur chemischen Energieversorgung und anwendungsorientierter Forschung. Er wurde ebenfalls mit dem Preis für herausragende Leistungen der internationalen Batterie-Branche ausgezeichnet, dem IEC 1906 International Standard Best Model Award.

Auf der Konferenz wurden die Leistungen von Herrn Herbert Giess von der International Lead Association hoch gewürdigt: er ist im Bereich der Forschung zu Bleisäurebatterien führend und widmet sich seit 50 Jahren insbesondere dem Gebiet der Werkstoffwissenschaft und Elektrochemie. Seine Beiträge zur Entwicklung der Industrie für Bleisäurebatterien sind weithin bekannt.

NARADA POWER SOURCE CO.,LTD.
2F, Building B, No. 48 Zijinghua Road, Hangzhou, China 
Tel.: +86-571-56975980/56975956
Fax: +86-571-56975955
Website: www.naradapower.com 
E-Mail: intl@narada.biz

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/559935/Herbert_Giess.jpg  

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/559937/narada_logo.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/559936/International_Lead_Award.jpg

Pressekontakt:

George Chong
+86-13925286874
zq@narada.biz

  Nachrichten


Herbert Giess, Chef-Wissenschaftler von NARADA, mit Lead Industry Award ausgezeichnet
gmbh kaufen

Supermicro bringt neue disaggregierte 6U SuperBlade-Serversysteme für die Unterstützung von Rack-Scale-Design und freier Luftkühlung heraus

San Jose, Kalifornien (ots/PRNewswire)Bis zu 14 Blade-Server je 6U-Gehäuse mit maximaler Speicherkapazität, NVMe und Backup-Stromversorgung über Batterie (Battery Backup Power, BBP), 25G- (100G-)Ethernet-Schalter für Anwendungen in Unternehmen, in der Cloud und in Rechenzentren

Super Micro Computer, Inc. (NASDAQ: SMCI), ein weltweit führendes Unternehmen in Rechen-, Speicher- und Netzwerktechnologien und Green Computing, hat heute die Verfügbarkeit seiner neuen 6U SuperBlade®-Lösungen bekannt gegeben, die für die Unterstützung der neuesten Prozessorgeneration und auch für zukünftige Prozessoren ausgelegt sind.

Das neue SuperBlade®-System bringt Rechen-, Netzwerk- und Speicherleistung in einem 6U-Gehäuse mit 10 bzw. 14 Blade-Servern, bis zu 28 U.2 NVMe oder 42 SAS SSDs und bis zu vier 25G-/10G-Ethernet-Schaltern zusammen, wobei die Unterstützung für 50G- und 100G-Netztwerk-Lösungen demnächst hinzukommt. Der Blade-Server unterstützt Intel® Xeon® Scalable-Prozessoren (bis zu 205 Watt) mit 24 DIMM-Slots (2-Socket-Blade) und 12 DIMM-Slots (1-Socket-Blade) und sorgt für maximale Leistung und Effizienz. Außerdem unterstützt der Server M.2 NVMe, Intel Optane(TM) und Apache Pass. Das Gehäuse nutzt dieselben Ethernet-Schalter, dieselben Chassis-Managementmodule und dieselbe Software wie 8U/4U SuperBlade- und 6U/3U MicroBlade-Systeme, um für eine höhere Verlässlichkeit, bessere Betriebsfähigkeit und einen erschwinglicheren Preis zu sorgen.

„Unser neues 6U SuperBlade-Design baut auf dem Erfolg unseres 8U/4U SuperBlade® auf, den wir Anfang des Jahres herausgebracht haben“, sagte Charles Liang, Präsident und CEO von Supermicro. „Mit bis zu 14 auf Intel® Xeon® Scalable-Prozessoren basierenden Blade-Servern mit maximaler Speicherkapazität, NVMe, BBP und Unterstützung für 25G-Ethernet-Schalter können unsere Unternehmenskunden, Kunden in der Cloud und Rechenzentren von der hochleistungsfähigen und hoch dichten Lösung profitieren. Die disaggregierte Architektur löst die Abhängigkeiten zwischen den wichtigsten Server-Subsystemen auf und ermöglicht ein unabhängiges Upgrade von CPU und Arbeitsspeicher, I/O, Festspeicher und ebenso Stromversorgung und Kühlung. Ab sofort kann jede Komponente planmäßig erneuert werden, um gemäß dem Moore’schen Gesetz Verbesserungen bei Leistung und Effizienz zu erreichen, anstatt darauf zu warten, dass eine Kompletterneuerung des gesamten Servers an der Reihe ist.“

„Eine disaggregierte Server-Architektur ermöglicht die unabhängigen Upgrades der Rechenmodule, ohne den Rest des Gehäuses, einschließlich Netzwerk, Festspeicher, Ventilatoren und Netzteile, die seltener erneuert werden müssen, zu ersetzen“, sagte Shesha Krishnapura, Intel Fellow und Intel IT CTO. „Durch Disaggregierung von CPU und Arbeitsspeicher kann jede Ressource unabhängig erneuert werden, was es Rechenzentren ermöglicht, die Kosten bei den Erneuerungszyklen zu senken. Schaut man sich einen drei- oder fünfjährigen Erneuerungszyklus an, wird ein SuperBlade® mit der disaggregierten Rack-Scale-Design Server-Architektur von Intel im Durchschnitt einen leistungsfähigeren und effizienteren Server zu geringen Kosten bereitstellen, als dies herkömmliche Rip-and-Replace-Modelle tun, weil er Rechenzentren die Möglichkeit bietet, die Übernahme neuer und besserer Technologien unabhängig optimal zu gestalten.“

Supermicro SuperBlade-Systeme bieten die perfekten Building-Blocks für eine Rack-Scale-Design (RSD-)Lösung für Rechenzentren. Mit bis zu 90 Prozent weniger Kabeln im Vergleich zu 1U-Server-Lösungen verringern sich die Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership, TCO). Zudem wird der Luftdurchsatz erheblich verbessert, was im Gegenzug die Belastung der Ventilatoren verringert, wodurch sich noch geringere Betriebskosten (Operating Expense, OPEX) ergeben. Eine bis zu 54-prozentige Verbesserung bei der Energieeffizienz der Ventilatoren wird mithilfe der von sämtlichen der 14 SuperBlade-Server gemeinsam genutzten acht Ventilatoren und integrierten Stromversorgungsmodule erreicht. Diese Lösungen werden frei vom Lock-in-Effekt zusammen mit dem offenen Industriestandard IPMI 2.0 ausgeliefert und mit Redfish APIs, die darauf ausgelegt sind, Verwaltungsaufwendungen in Großrechenzentren zu senken. Mit bis zu 98 Dual- oder Single-Socket-Blade-Servern mit 25G- oder 10G-Ethernet-Schaltern je 42U-Rack sind die neuen 6U SuperBlade-Systeme perfekt für ein breites Anwendungsspektrum in Unternehmen, in der Cloud und in Rechenzentren geeignet. Dazu gehören:

- Virtualisierung 
- Simulation, CAE, EDA 
- Künstliche Intelligenz (KI) 
- Big Data / Business Intelligence 
- ERP / CRM 
- Hochleistungsrechnen (HPC) 

Ein einzigartiges optionales Modul für eine Backup-Stromversorgung über Batterie (Battery Backup Power, BBP) bietet eine angemessene Stromversorgung des Gehäuses für den Fall einer Notfallabschaltung oder eines Stromausfalls. Dieses ergänzt die Zuverlässigkeit des Systems, da es Datenkorruption und Datenverlust während eines Übergangs aufgrund einer Unterbrechung durch Stromausfall verhindert. Der Einsatz einer teuren Lösung für eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) wird dank des zur Verfügung stehenden BBP-Moduls ebenfalls optional.

6U SuperBlade-Server                         Produktnr.          
Single-Socket-Blade                          SBI-6419P-C3N       
Dual-Socket Blade                            SBI-6429P-C3N       
6U SuperBlade-Gehäuse                        Produktnr.          
Standardgehäuse                              SBE-614E-822/622/422
Geeignet für Backup-Versorgung über Batterie SBE-614EB-422        

Umfassende Informationen zu den Supermicro SuperBlade-Produktserien erhalten Sie unter https://www.supermicro.com/products/SuperBlade/.

Folgen Sie Supermicro auf Facebook und Twitter, um die aktuellsten Nachrichten und Ankündigungen des Unternehmens zu erhalten.

Über Super Micro Computer, Inc. (NASDAQ: SMCI)

Supermicro® (NASDAQ: SMCI), der führende Wegbereiter im Bereich hochleistungsfähiger und hocheffizienter Servertechnologie, zählt weltweit zu den führenden Anbietern von fortschrittlichen Server Building Block Solutions® für Rechenzentren, Cloud Computing, Unternehmens-IT, Hadoop/Big Data, HPC sowie eingebetteten Systemen. Im Rahmen der „We Keep IT Green®“-Initiative engagiert sich Supermicro für den Umweltschutz und bietet Kunden die energieeffizientesten und umweltfreundlichsten Lösungen am Markt.

Supermicro, SuperServer, Server Building Block Solutions, SuperBlade und We Keep IT Green sind Warenzeichen und/oder eingetragene Warenzeichen von Super Micro Computer, Inc.

Alle anderen Marken, Namen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

SMCI-F

Foto – http://mma.prnewswire.com/media/559893/Supermicro_6U_SuperBlade_Enclosure.jpg

Pressekontakt:

Michael Kalodrich
Super Micro Computer, Inc.
michaelk@supermicro.com

  Nachrichten


Supermicro bringt neue disaggregierte 6U SuperBlade-Serversysteme für die Unterstützung von Rack-Scale-Design und freier Luftkühlung heraus
GmbH kaufen

gmbh zu kaufen gesucht

Geschäftsideen gmbh zu kaufen gesucht – Vielleicht passend für den erfolgreichen Start in Ahlum

Wenig #ZeitfürMartin, viel #unterstuetztMerkelOnline-Buzz der Parteien-Kampagnen zur Bundestagswahl 2017

Düsseldorf (ots) – Mit „I love Raute“, dem Hashtag #unterstuetztMerkel und prominenten Makro-Influencern wie Lena Meyer-Landrut, Heino und Franziska van Almsick geht die CDU per Online-Mobilisierung in den Schlusssprint zur Bundestagswahl. Sie ist sogar heimlicher Reichweiten-Gewinner im Netz mit ihrer Kampagne #fedidwgugl. Herausforderer Martin Schulz dagegen erzielt, gemessen an der Tonalitätsbewertung und Emoji-Verwendung, die positivste Resonanz, bleibt aber mit #ZeitfürMartin und lediglich 3,65 Prozent Kampagnen-Sichtbarkeit im Netz auf dem fünften und vorletzten Platz im Parteien-Vergleich.

Dies sind einige der Ergebnisse einer Web- und Social-Media-Auswertung der Parteien, die Linkfluence, einer der führenden Anbieter im Bereich Social Media Intelligence, durchgeführt hat. Vom 1. Juni bis 20. September wurden 64.500 Beiträge im Netz mit einer potenziellen Reichweite von 37,7 Millionen Kontakten analysiert. Schwerpunkte waren die Sichtbarkeit der laufenden Hashtag-Kampagnen von den sechs größten Parteien des Wahlkampfs. Top-Plattformen waren Twitter mit 64 Prozent, Facebook mit 22 Prozent und Instagram mit 9 Prozent Nutzung.

Einen Monat vor der Bundestagswahl (ab Kalenderwoche 34, 21. August) ist ein deutlicher Anstieg der Social-Media-Aktivitäten der Parteien zu verzeichnen. Auf der hierfür am meisten genutzten Plattform Twitter ist die AfD vorrangiger Engagement-Treiber gemessen an Likes, Shares und Kommentaren. Verantwortlich für den Buzz-Anstieg ist unter anderem @fraukepetry, die eine durchschnittliche Posting-Frequenz von 1,21 Tweets pro Tag aufweist. Die AfD selbst liegt sogar noch darüber, denn sie twitterte mit einer Frequenz von 2,11 Postings pro Tag. Die höchste Interaktionsrate (Engagement-Rate) erreichte allerdings der Tweet des Grünen-Spitzenkandidaten Cem Özdemir vom 3. September zum TV-Duell mit 1.710 Likes, 572 Retweets und 108 Kommentaren.

Bei den Top drei Influencern auf Twitter liegt, gemessen an der Reichweite und trotz der starken Präsenz der AfD, die CDU mit 7,87 Millionen potenziell erreichten Kontakten vorn. Die AfD liegt hier auf Platz zwei mit 6,07 Millionen Kontakten; die FDP liegt mit 3,46 Millionen Kontakten auf Platz drei.

Gemessen an den Hashtags hält die AfD mit #traudichdeutschland 51 Prozent Anteil am Gesamtvolumen. Platz zwei belegt die FDP mit 22 Prozent für #denkenwirneu. Auf dem 3. Platz findet sich die CDU mit #fedidwgugl („Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben“) wieder. Die Grünen und #DarumGRÜN erzielen 8 Prozent. Die SPD erreicht mit Herausforderer Martin Schulz und #ZeitfürMartin lediglich Platz fünf mit einem Share of Voice von nur 3,65 Prozent. Weit abgeschlagen liegt die Linke mit 0,38 Prozent und damit auf dem letzten Platz.

Die AfD treibt den Buzz vor allem durch Influencer aus ihren eigenen Reihen an. Die FDP aktiviert die User mit ihrer auf die Person Christian Lindner fokussierten Kampagne. Martin Schulz dagegen, ebenfalls vorrangig durch die Aktivitäten der Parteimitglieder und Sympathisanten gepusht, kommt gerade einmal auf insgesamt 2.350 Nennungen. Das sind 19 Prozent weniger als #denkenwirneu der FDP und 12 Prozent weniger als #fedidwgugl der CDU. Im Vergleich zu den vier Vormonaten des Jahres (Februar bis Mai 2017) kommt die SPD-Kampagne im Online-Buzz (Gesamtvolumen im Betrachtungszeitraum) auf einen Zuwachs von gerade einmal 15,2 Prozent. Zum Vergleich: die CDU erzielte im selben Zeitraum ein Plus von 978.000 Prozent – durch die hohe Anzahl an Followern auf allen Kanälen, macht das die CDU zur heimlichen Reichweiten-Gewinnerin des Online-Wahlkampfes.

Die gesamte Auswertung findet sich im Linkfluence-Blog auf www.linkfluence.com/de/). Bilder und Grafiken können über den Pressekontakt angefragt werden.

Über Linkfluence

Das Unternehmen bietet einzigartige Lösungen für die Medienbeobachtung, Analyse und Aktivierung von Social Media-Kanälen. Durch seine Software-Suite „Radarly“ und die damit verbundenen Dienstleistungen erfasst und analysiert Linkfluence täglich mehr als 150 Millionen Beiträge. Das Unternehmen betreut weltweit mehr als 300 Kunden, dazu zählen namhafte Konzerne wie Danone, Sanofi, Orange, Accor, McDonald’s sowie Groupama.

Pressekontakt:

Linkfluence Germany GmbH
Ralf Maushake, Head of Communications

Erkrather Str. 234b
40233 Düsseldorf
Tel.: +49 211 547 634 33
E-Mail: ralf.maushake@linkfluence.com

  Nachrichten


Wenig #ZeitfürMartin, viel #unterstuetztMerkel
Online-Buzz der Parteien-Kampagnen zur Bundestagswahl 2017
gmbh kaufen risiken

Köln (ots) – Bundesweit machen Betroffene am Tag der Gehörlosen (24.09.2017) darauf aufmerksam, mit welchen Kommunikationsbarrieren sie in Alltagssituationen konfrontiert sind. Der ACV Automobil-Club Verkehr hat sich der Herausforderung angenommen, wie gehörlose Menschen Hilfe bei einer Autopanne holen.

Für Hörgeschädigte und sprachbehinderte Menschen hat der Automobilclub deshalb den Pannenhilferuf vereinfacht. Der ACV bietet einen barrierefreien Notruf an, bei dem im Schadenfall der Pannendienst per App angefordert und die Kommunikation mit der Notrufzentrale über die Chat-Funktion abgewickelt wird.

Einfache Lösung bei Autopanne für Hör- und Sprachbehinderte

Im Armaturenbrett leuchtet eine Lampe auf, der Motor stottert und die Fahrt endet am Straßenrand: In dieser Situation greifen betroffene Autofahrer zum Telefon und wählen die Notrufnummer ihres Automobilclubs, der umgehend einen Pannendienst organisiert. Für 80.000 gehörlose Menschen in Deutschland ist das unmöglich. Mit der barrierefreien Pannenhilfe-App nehmen hör- und sprachbehinderte Menschen jetzt sorgloser am Straßenverkehr teil.

So funktioniert der barrierefreie Pannennotruf

Im Schadenfall fordert der Nutzer die Pannenhilfe in der ACV Co-Pilot App per Knopfdruck an. Dabei werden seine persönlichen Daten, die er bei der Erstanwendung hinterlegt hat, sowie sein aktueller Standort, der automatisch über GPS ermittelt wird, an die Notrufzentrale weitergeleitet.

Die Kontaktaufnahme der Notrufzentrale erfolgt umgehend per Chat-Funktion und ein Servicemitarbeiter kümmert sich um den Fall und steht für alle Fragen bereit. Über Statusmeldungen in der App bleibt der Nutzer während des Vorgangs immer auf dem Laufenden und wird zum Beispiel darüber informiert, wann das Pannendienstfahrzeug zum Schadenort unterwegs ist.

Zudem bietet die App interaktive Hilfe bei der Unfallaufnahme und verfügt über eine Tankstellensuche.

Die ACV Co-Pilot App steht für ACV Mitglieder kostenlos im Google Play Store für Android-Smartphones sowie im iTunes Store für iOS-Smartphones zur Verfügung.

ACV Pannenhilfe für Gehörlose – erklärt im Videoclip

Wie der Pannennotruf per App und die barrierefreie Kommunikation mit der ACV Notrufzentrale funktionieren, erklärt eine Gebärdendolmetscherin in einem eigens produzierten Videoclip (mit Untertiteln). Das Video steht in zwei Versionen zur honorarfreien Verwendung für die Einbindung auf Facebook, Websites oder Blogs zur Verfügung.

Video (Langfassung 3 min.) auf YouTube https://www.youtube.com/watch?v=8mZe9bHmPSM

Video (Kurzfassung 1 min.) auf YouTube https://www.youtube.com/watch?v=EWOcOv3Jq7E

Pressekontakt:

Annabel Brückmann,
Pressesprecherin, brueckmann@acv.de
ACV Automobil-Club Verkehr,
Theodor-Heuss-Ring 19-21, 50668 Köln,
Tel.: 0221 – 91 26 91 58
Fax: 0221 – 91 26 91 26

  Nachrichten


Tag der Gehörlosen (24.09.2017)
ACV bietet barrierefreien Notruf bei einer Autopanne
AG

gmbh anteile kaufen

Geschäftsideen gmbh anteile kaufen – Vielleicht passend für den erfolgreichen Start in Gießen

Autohersteller lassen Zukunft vorbei fahren / Umfrage ergibt: Autohersteller in Europa vernachlässigen neben E-Mobilität auch die Integration von E-Autos in das Stromnetz / Elektroautos können als Stromspeicher die Energiewende unterstützen, wenn sie intelligent be- und entladen werden / Weiterer Text über ots und …

Hamburg (ots) – Die großen Autohersteller auf dem europäischen Markt sind bei der Entwicklung zukunftsgerechter Technologien hintenan. Nicht nur die Elektromobilität als solche steckt noch in den Kinderschuhen: Bislang wird auch die Sektorkopplung, also die Verknüpfung von Strom- und Verkehrssektor, in der Entwicklung anscheinend stark vernachlässigt. Das hat eine Umfrage von WWF und LichtBlick unter den zehn größten Autoherstellern auf dem europäischen Markt ergeben.

„Die Ergebnisse unserer Umfrage sind ernüchternd. Die Hersteller bilden eines der wichtigsten Zukunftsfelder noch gar nicht ab: Dabei liegt die Integration von E-Autos in das Stromnetz auf der Hand: Wenn wir die Erderhitzung begrenzen wollen, müssen sowohl der Strom- als auch der Verkehrssektor klimafreundlich werden. Das bedeutet mehr Strom aus Erneuerbaren auf der einen Seite und auf der anderen Seite mehr E-Autos, die nicht nur mit diesem Strom fahren, sondern auch als mobile Speicher fungieren. Doch die hiesige Automobilindustrie lässt die Zukunft an sich vorbeifahren“, sagt Michael Schäfer, Leiter des Fachbereichs Klimaschutz und Energiepolitik beim WWF Deutschland.

Für die Einbindung der E-Autos ins Stromnetz ist Voraussetzung, dass ihre Batterien den Strom nicht nur einseitig aus dem Netz bekommen, sondern auch wieder an dieses abgeben können – sie müssen also bidirektional funktionieren. Doch keines der befragten Unternehmen, die sich zu dem Thema geäußert haben, hat solch bidirektional be- und entladbare Fahrzeuge im Angebot oder hat konkrete Pläne, diese in seine Modellpalette aufzunehmen.

„Eine Flotte von einer Million Elektrofahrzeugen könnte mit seiner Speicherleistung von 10 Gigawatt rund 7 Millionen Haushalte für 24 Stunden mit Strom versorgen. Das zeigt das enorme Potential von Elektroautos als Stromspeicher für die Energiewende. Genau solche Stromspeicher brauchen wir, um erneuerbare Energie zwischen zu speichern, wenn gerade besonders viel produziert wird. Davon könnten dann auch die Autobesitzer finanziell profitieren. Doch bislang verschlafen die europäischen Autohersteller die Entwicklung von Autos, die auch in das Stromnetz eingebunden werden können“, sagt Gero Lücking, Geschäftsführer Energiewirtschaft bei LichtBlick.

Weitere Informationen:

Der WWF und LichtBlick haben im Sommer 2017 die Autohersteller Volkswagen, Renault, Ford, Opel, Peugeot, Mercedes, Audi, BMW, Fiat und Skoda befragt.

   - Die Ergebnisse der Umfrage finden Sie zum Download unter 
  http://ots.de/7uaBK
   - Eine Infografik zur Bidirektionalität von Elektroautos und zum 
     Potential von Elektroautos als Stromspeicher finden Sie 
     ebenfalls im dortigen Downloadbereich 

Über LichtBlick und WWF:

Das Energie- und IT-Unternehmen LichtBlick und die Naturschutzorganisation WWF Deutschland wollen gemeinsam die Energiewende in Deutschland beschleunigen. Zusammen verfolgen sie das Ziel, Menschen für Veränderung zu begeistern und die enormen Chancen einer erneuerbaren Energie-Zukunft sichtbar zu machen. Mehr Informationen gibt es unter www.energiewendebeschleunigen.de im Internet.

Pressekontakt:

Lea Vranicar, Pressestelle WWF, Tel. 030 311777 467,
E-Mail: lea.vranicar@wwf.de
Frank Krippner, Pressestelle LichtBlick, Tel.: 040 6360 1485,
E-Mail: frank.krippner@lichtblick.de

  Nachrichten

Ausstellung International Signs and LED 2018 findet in Guangzhou statt

Guangzhou, China (ots/PRNewswire)Weltweit größte Branchenveranstaltung zeigt modernste Werbetechnik

Die International Signs and LED Exhibition 2018 (ISLE 2018) findet vom 3. bis 6. März im Bereich B des Canton Fair Complex in Guangzhou (China) statt. Über 1.600 Aussteller und 200.000 Besucher aus der ganzen Welt werden erwartet.

Auf der ISLE 2018 werden LED-Displays und Anwendungen, LED-Beleuchtung und neueste Technik, Gravurmaschinen und Werbemittelschilder gezeigt. Die Ausstellung dient Käufern aus der ganzen Welt als wichtige Industrieplattform für den Einkauf von Schildern und LEDs für die Branchen Werbung und LED.

„Wir hoffen, dass die Messe den Teilnehmern eine wertvolle Möglichkeit für bilaterale Kommunikation und Zusammenarbeit eröffnet“, sagte Lee Yingjie, Direktor der ISLE. „Unser Ziel besteht darin, ihnen Einsichten in den Markt zu eröffnen und die Dynamik der Branche und führende Technik zu nutzen.“

Bereich LED-Display mit Premiumprodukten

Die ISLE 2018 wird über einen neuen Bereich für „Commercial Display Technology & Applications“ mit integrierten Produkten verfügen. Zu den neuen Ausstellern gehören An Shan DAE WHA Display und GKG Precision Machine Co. LTD., führender Anbieter von LED-Verpackungsmaschinen und Verkäufer von Lotpastendruckern in China. Aussteller wie Bako, führend bei Ausrüstungen für die Wandmontage (SMD) und HD-Displays, werden ihre Präsenz ebenfalls ausbauen.

Bereich für Werbeschilder und Maschinen mit führenden Ausstellern der Branche

Der Bereich für Gravurmaschinen wird über eine strategische Partnerschaft mit der Shanghai International Ad & Sign Technology & Equipment Exhibition (APPP Expo) weltbekannte Marken zeigen. Zu den Ausstellern aus Firmenhauptsitzen gehört Shenzhen Just Motion Control Electromechanics Co. Ltd.. Zu diesem Bereich wurde zudem der Siebdruck hinzugenommen.

Preise im Bereich Werbebeschilderung

Der Bereich Werbebeschilderung wird unter dem Thema „Typografie in China“ eine Reihe von Veranstaltungen zeigen, darunter Wettbewerbe, Foren und Zertifizierungen.

Aif der ISLE 2018 finden sich zudem Bereiche für Schilder, Displays und einschlägige Materialien, DLP- Spleißen, LCD-/PDP-Spleißen, Projektionsdisplays, digitale Schilder und Tablet-Displays, Gravur, Biegemaschinen sowie Leuchtkästen und Tintendruck.

Über die ISLE

Die International Signs and LED Exhibition (ISLE) 2018, die von Canton Fair Advertising Co. Ltd und China Foreign Trade Guangzhou Exhibition General Corp (CFTE) veranstaltet wird, ist eine vollständig integrierte Plattform der LED-Branche für professionelle, fesselnde und intelligente Werbebeschilderung.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.isle.org.cn/en/

Pressekontakt:

Sarah Li
+86-138-0928-0354
lizefan@cantonfairad.com

  Nachrichten

Bildergalerie – gmbh anteile kaufen finanzierung

  1. kaufen gmbh kaufen steuern  gesellschaft kaufen stammkapital kann gesellschaft immobilien kaufen
  2. schnelle Gründung  gmbh kaufen hamburg  erwerben gmbh kaufen ohne stammkapital
  3. gmbh mit 34d kaufen gmbh gesellschaft kaufen münchen  gmbh in liquidation kaufen fairkaufen gmbh
  4. gmbh kaufen forum gmbh kaufen  gmbh mit eu-lizenz kaufen gmbh mantel kaufen österreich
  5. gmbh mantel kaufen verlustvortrag gmbh kaufen mit arbeitnehmerüberlassung  vorgegründete Gesellschaften anteile einer gmbh kaufen
  6. gmbh kaufen was beachten gmbh mantel kaufen zürich  Gesellschaftsgründung GmbH gmbh eigene anteile kaufen
  7. gmbh kaufen 1 euro gmbh kaufen verlustvortrag  treuhand gmbh kaufen AG
  8. gesellschaften gmbh eigene anteile kaufen  Vorratskg Angebote zum Firmenkauf
  9. gesellschaft kaufen kredit gmbh kaufen preis   gmbh kaufen ohne stammkapital Existenzgründung
  10. gmbh kaufen wie gmbh kaufen preis  gesellschaft kaufen münchen Firmenmäntel

GmbH Kauf gesellschaft kaufen in österreich Werbung vendita gmbh wolle kaufen Firmengründung GmbH